Geboren am 2. Januar

Yasser ist das erste Baby des Jahres 2022 im Klinikum Bad Hersfeld

Entspannt nach der Geburt: (von links) Sophia Stein (Pflegekraft Geburtshilfe), Linda Smaili mit Yasser, Youssef El-Faour, Tina Liebau (leitende Oberärztin) und Leila Al-Khalaf (Assistenzärztin).
+
 Entspannt nach der Geburt: (von links) Sophia Stein (Pflegekraft Geburtshilfe), Linda Smaili mit Yasser, Youssef El-Faour, Tina Liebau (leitende Oberärztin) und Leila Al-Khalaf (Assistenzärztin).

Das erste Baby, das 2022 im Klinikum Bad Hersfeld geboren wurde, heißt Yasser. Er kam am 2. Januar um 11.13 Uhr zur Welt.

Yasser wiegt 3270 Gramm und ist 50 Zentimeter groß. Für die Eltern Linda Smaili und ihren Ehemann Youssef El-Faour ist es ihr zweites Kind. Die Familie wohnt mit Geschwisterkind Anisa in Bad Hersfeld.

Das Team im Kreißsaal des Klinikums hatte laut Pressemitteilung am Silvester- beziehungsweise Neujahrswochenende gut zu tun: Insgesamt vier Kinder erblickten das Licht der Welt. Somit wurden bis zum Jahreswechsel 826 Geburten im Klinikum registriert, das die einzige Geburtshilfestation im Kreis betreibt. jce

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.