Feuerwehr im Einsatz

Verkehrsinsel überfahren und gegen Baum geprallt: Lkw-Unfall in Rotenburg

+

Rund 16.300 Euro Schaden sind bei einem Unfall in Rotenburg entstanden. Ein Lkw-Fahrer war mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen. Ein Baum stoppte die Fahrt.

Ein 58-jähriger Lkw-Fahrer aus Wanfried war laut Polizeimeldung am Donnerstag gegen 5.45 Uhr mit seinem Sattelzug und Auflieger auf der Kasseler Straße (Bundesstraße 83) aus Richtung Lispenhausen kommend in Richtung Rotenburg unterwegs. 

Plötzlich kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr eine am rechten Fahrbahnrand gelegene Verkehrsinsel. Dabei fuhr er eine auf der Verkehrsinsel stehende Warnbarke und anschließend noch einen Baum um, heißt es. 

Weil aus dem Fahrzeug Betriebsstoffe (Motoröl und Kühlflüssigkeit) austraten, wurde die Feuerwehr Rotenburg zur Unfallstelle gerufen, um die Flüssigkeiten abzustreuen und aufzunehmen. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 16.300 Euro.

Der Fahrer blieb bei dem Unfall offenbar unverletzt. Warum er von der Fahrbahn abkam, ist nicht bekannt. (red/nm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.