Mehrheitsverhältnisse unterändert

Gemeindevertretung und Gemeindevorstand in Kirchheim

Manfred Koch, Bürgermeister, SPD
1 von 31
Manfred Koch, Bürgermeister, SPD
Thomas Schneemilch, Erster Beigeordneter, SPD
2 von 31
Thomas Schneemilch, Erster Beigeordneter, SPD
Bernd Schäfer, Gemeindevorstand, CDU
3 von 31
Bernd Schäfer, Gemeindevorstand, CDU
Heinrich Schenk, Gemeindevorstand, SPD
4 von 31
Heinrich Schenk, Gemeindevorstand, SPD
Hans Dieter Berg, Gemeindevorstand, SPD
5 von 31
Hans Dieter Berg, Gemeindevorstand, SPD
Ursula Schmidt, Gemeindevorstand, SPD
6 von 31
Ursula Schmidt, Gemeindevorstand, SPD
Andreas Thon, Gemeindevorstand, CDU
7 von 31
Andreas Thon, Gemeindevorstand, CDU
Gabriele Hattwich, Gemeindevorstand, CDU
8 von 31
Gabriele Hattwich, Gemeindevorstand, CDU
Martin Bornschier, Vorsitzender der Gemeindevertretung, SPD
9 von 31
Martin Bornschier, Vorsitzender der Gemeindevertretung, SPD

Mit vielen neuen Gesichtern ist die Gemeindevertretung Kirchheim in die neue Legislaturperiode gestartet. Alle beteiligten wollen auch einen fairen Umgang miteinander.

Rubriklistenbild: © Bernd Löwenberger

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Weitere Vorbereitungen für die 70. Bad Hersfelder Festspiele
Bühne und Tribüne für die mit Hygienekonzept geplanten 70. Bad Hersfelder Festspiele sind in der Stiftsruine bereits …
Weitere Vorbereitungen für die 70. Bad Hersfelder Festspiele
Gottesdienste im Freien an Himmelfahrt im Kirchenkreis Hersfeld-Rotenburg
Trotz Corona haben einige Kirchengemeinden am Himmelfahrtstag die Gläubigen zu Gottesdiensten im Freien eingeladen. …
Gottesdienste im Freien an Himmelfahrt im Kirchenkreis Hersfeld-Rotenburg

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.