Lions Club Bebra-Rotenburg will mit Adventskalender Menschen helfen

Der Gemeinschaft dienen

Engagement für einen guten Zweck: Regina Bauerfeind, Präsidentin des Lions Clubs Bebra-Rotenburg, und Sekretär Peter Günther präsentieren den Adventskalender.

Bebra/rotenburg. Die Weihnachtszeit rückt unaufhaltsam näher. Und die süßen Vorboten sind bereits in vielen Geschäften erhältlich. „Der Lions Club Bebra-Rotenburg legt passend hierzu erstmals in diesem Jahr einen Adventskalender mit attraktiven Gewinnen an jedem Adventstag auf und hofft auf einen reißenden Absatz.“ Das hat die Präsidentin des Lions Clubs, Regina Bauerfeind, erklärt.

Die Kalender werden zum Preis von je fünf Euro verkauft. „Aus dem Reinerlös werden hilfsbedürftige Menschen oder mildtätige Organisationen in Bebra und Rotenburg unterstützt“, sagt Regina Bauerfeind. Insgesamt warten 2500 Kalender in den Filialen der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg und der VR Bank Bad Hersfeld-Rotenburg sowie vielen weiteren Geschäften in Bebra und Rotenburg auf Abnehmer. „Wir erhoffen uns einen Reinerlös von 9000 bis 10 000 Euro für einen guten Zweck“, sagt Vizepräsident Frank Röhr. „Und wir hoffen natrürlich auf eine breite Unterstützung.“ Die Spendenempfänger werden nächste Woche festgelegt.

Und so funktioniert die Hilfsaktion: Für jedes der 24 Türchen wurde ein Geschäft aus Bebra oder Rotenburg als Sponsor gefunden. So besteht für jeden Erwerber eines Kalenders 24-mal die Chance auf einen attraktiven Tagesgewinn im Wert von mindestens 150 Euro. „Für die Unterstützung aus der Geschäftswelt ist der Lions Club sehr froh und dankbar“, sagt Regina Bauerfeind.

„Der Gemeinschaft zu dienen, ohne daraus persönlich materiellen Nutzen zu ziehen.“ Dieses Ziel hat sich der Lions Club gesetzt, der auch von einem Förderverein unterstützt wird. Der Lions-Förderverein Bebra-Rotenburg ist eine örtliche Vereinigung des in der ganzen Welt tätigen Lions Clubs International mit etwa 1,5 Millionen Mitgliedern.

„Für die Unterstützung aus der Geschäftswelt ist der Lions Club sehr froh und dankbar.“

Regina Bauerfeind

Spendenziele des Fördervereins Bebra-Rotenburg waren in den vergangenen Jahren die Tafeln in Bebra und Rotenburg, der Hospizverein und die Kinderhilfe. Darüber hinaus organisieren die Lions Kleider- und Sachspenden wie Brillen und medizinische Artikel und Geräte für bedürftige Menschen.

Viele Sponsoren

Der Sekretär des Lions Clubs, Peter Günther, hat als Bebraer Geschäftsmann eines der Türchen des Andventskalenders für den guten Zweck gesponsert. Die weiteren Sponsoren sind: Landhaus Licherode; Firma Richardt Bebra; Raumausstattung Hucke, Firma Beisheim; Margaritare Blumenladen; Optik Schöberlein; Mode und Kosmetik Albrecht; Augenoptik Schneider; Architekt Thomas Rabe; Elch-Apotheke Bebra; Breitenbacher Hof; Wäscherei Konopka; La Dorette; Bier Einrichtungen; Hessischer Hof; Hubertus-Apotheke; VW Günther; Schreinerei Holl; Ullrich Bad Design; Ahorn- Apotheke; Hassenpflug GmbH; Bier - die Modeadresse; VR Bank Hersfeld-Rotenburg und die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg.

HINTERGRUND

Kontakt: Regina Bauerfeind, Telefon 05663/6444, Frank Röhr, Telefon 06621/851121, Peter Günther, Telefon 06622/405119, Bernd Hassenpflug, Telefon 06622/92800.

Von Manfred Schaake

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.