Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra

Felix Berger übernimmt den Betrieb seines Patenonkels Manfred Schade
+
Felix Berger übernimmt den Betrieb seines Patenonkels Manfred Schade

In dem seit 1969 bestehenden Autoteile-Fachmarkt B.Schmitt findet zur Jahreswende ein Inhaberwechsel statt. Der 26-Jährige Felix Berger übernimmt den Betrieb seines Patenonkels Manfred Schade, der bereits 1970 im Unternehmen seine Lehre absolvierte und den Betrieb seit 2003 als Inhaber leitet.

Ein umfassendes Angebot an Autoteilen und Zubehör finden Endverbraucher sowie gewerbliche Kunden auf rund 400 m² Verkaufsfläche.

Im Bereich Werkstattausrüstung wird von Verbrauchsmaterialien bis zum Spezial-Werkzeug ein umfassendes Sortiment angeboten. Die Kundschaft schätzt die Erstausrüster-Qualität sowie die Flexibilität des familiär geführten Unternehmens, in welchem gern auch auf Sonderwünsche der Kunden eingegangen wird.

Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra

Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra
Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra © Schmitt
Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra
Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra © Schmitt
Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra
Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra © Schmitt
Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra
Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra © Schmitt
Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra
Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra © Schmitt
Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra
Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra © Schmitt
Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra
Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra © Schmitt
Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra
Geschäftsübergabe Firma B. Schmitt in Bebra © Schmitt

„Erfahrung und neue Ideen sind ein guter Mix“, sagen Schade und Berger.

Manfred Schade ist glücklich, dass die Firma weitergeführt wird. „Dass es in der Familie bleibt macht mich stolz“. Felix Berger freut sich, dass ihm das Vertrauen von den Kollegen und der treuen Kundschaft geschenkt wird. Er bringt bereits Erfahrung aus der Kfz-Branche mit, dort war er 5 Jahre als Automobilverkäufer tätig und ist seit zwei Jahren bei B.Schmitt angestellt.

Dankbar ist Manfred Schade seinen langjährigen Mitarbeitern Harald Dach, Gudrun Knobl und Udo Goldbach, die ihn jahrelang tatkräftig unterstützt haben. „Nach dem Umzug 2020 in die Auestraße 34 haben wir nun eine gute Grundlage geschaffen um motiviert in eine erfolgreiche Zukunft zu starten“ sagt Berger abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.