Amtsinhaber gewinnt Wahl

91,6 Prozent: Walter Glänzer bleibt Bürgermeister in Neuenstein

+
Walter Glänzer (2. von links) geht in die dritte Amtszeit. er wurde wiedergewählt mit 91,6 Prozent. Darüber freuten sich CDU-Kreisvorsitzender Timo Lübeck, seine Frau Karin und Landrat Dr. Michael Koch.

Neuenstein. Mit deutlicher Mehrheit ist Walter Glänzer (CDU) als Neuensteiner Bürgermeister wiedergewählt worden. 91,6 Prozent der Wählerinnen und Wähler gaben ihm ihre Stimme, insgesamt vereinigte er 1356 Stimmen auf sich. Der Raboldshäuser geht nun im Januar in seine dritte Amtszeit.

Aktualisiert um 20.40 Uhr.

Der parteilose Gegenkandidat Dirk Buchenau aus Saasen erhielt 8,4 Prozent der Stimmen. 124 Neuensteiner sprachen sich für ihn aus. Am schnellsten mit dem Auszählen war der kleinste Ortsteil Salzberg. Bereits um 18.07 Uhr klingelte das Telefon in der Verwaltung mit dem Ergebnis, das mit 94,4 Prozent einen klaren Sieg für den Amtsinhaber erkennen ließ. Weiter ging es im Minutentakt bis dann um 18.35 Uhr auch die Briefwahl ausgezählt war. Das beste Ergebnis holte Walter Glänzer in Gittersdorf, wo 95,9 Prozent der Wähler für ihn stimmten. 

Dirk Buchenau schnitt in seinem Heimatort Saasen am besten ab und erhielt dort 27,9 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,3 Prozent. Auf das Wahlergebnis reagierte Glänzer mit großer Freude: „Ein Ergebnis über 90 Prozent hätte ich nicht erwartet. Das ist schon eine Bestätigung. Schließlich gab es ja einen Gegenkandidaten“, sagte er. Er lobte allerdings den immer fairen Wahlkampf des Parteilosen Dirk Buchenau. „Vor mir liegen jetzt weitere sechs Jahre harte Arbeit“, kündigte Glänzer an, der seinen Erfolg mit seiner Frau Karin, vielen Kommunalpolitikern, Bürgermeisterkollegen, dem Landrat und Freunden im Bürgerhaus Aua feierte. 

Bürgermeisterwahl in Neuenstein

Dirk Buchenau dankte all denen, die ihm ihr Vertrauen geschenkt haben. Er habe allerdings mit einer höheren Wahlberechtigung gerechnet, sagte er. „Wir wollen politisch dran bleiben“, betonte Buchenau und kündigte an, bei der Kommunalwahl kandidieren zu wollen. Buchenau feierte bei sich zuhause in Saasen.

Ergebnisse der einzelnen Bezirke  finden Sie hier.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.