Für alle, die sich trauen - Über 1000 Besucher

Märchenflair: Große Hochzeitsmesse lockte die Massen in die Schildehalle

Märchenhaft: Sieben drollige Zwerge beschützen Schneewittchen, das passend zur Veranstaltung in der Schildehalle natürlich ein Brautkleid trug. Fotos: Hettenhausen

Bad Hersfeld. Heiraten kommt nicht aus der Mode, egal, wie hoch die Scheidungsrate ist. Das ist auch verständlich, denn ohne eine Hochzeit würde man schließlich den schönsten Tag in seinem Leben verpassen.

Hat man erst einmal den Liebsten oder die Liebste gefunden, dem oder der man sein Eheversprechen geben möchte, dann kann es erst richtig stressig werden.

Um auf der Hochzeit nichts dem Zufall zu überlassen, gibt es die Hochzeitsmessen. In Hersfeld fand eine solche Messe am Sonntag zum vierten Mal statt, allerdings diesmal in der Schildehalle. Das Motto hieß „Feste feiern mit Niveau“. „Wir möchten Sie gerne an die Hand nehmen und bei der Planung ihres Events mit Rat und Tat zur Seite stehen“, lautete das Angebot von Andrea Fromm von Andreas Brautboutique in Ronshausen, die zusammen mit Sabrina Kallenbach die Veranstaltung organisiert hat. Am Ende ließen sich beide zum Dank beklatschen. Sie konnten sehr zufrieden sein.

Über 1000 Besucher wurden an diesem Sonntag gezählt. An den Ständen der über 40 Aussteller gab es viel zum Schauen und zum Besprechen. Juweliere, Floristen, Printmedien, Konditoren, Friseure, Stylisten, Eventplaner, Dekorateure, Hotels, Fotografen, Musiker und ein Limousinenservice gaben sich ein Stelldichein.

Hochzeitsmesse in der Bad Hersfelder Stadthalle

Die Messe begann um 10 Uhr, eine Stunde später wurde Annika Dusenberg, die Gewinnerin des Online-Votings des Kreisanzeigers, zur „Prinzessin Lullusfee“ gekrönt. Eine Modenschau mit exklusiver Abendmode folgte.

Rund um den schönsten Tag im Leben drehte sich alles während der Hochzeitsmesse.

Ein Höhepunkt war die eineinhalbstündige Märchen-Show mit jeder Menge eleganten Kleidern, hübschen Modells, zwei Prinzen, Zwergen und einer Eule. Dieser Vogel nutzte seine Chance für einen längeren Freiflug, als er nicht wie geplant auf Aschenputtels Arm landete. Aber imposant war sein Anflug schon. Vor der prächtigen Kulisse vom Kreativ-Team Dieter Jung fand Aschenputtel ihren Prinzen und beschützten sieben drollige Zwerge das Schneewittchen.

Es sind Amateure, die modelten. Sie machen dies schon seit einigen Jahren, weshalb sie die Garderobe gekonnt und ansprechend präsentierten. Als Geschichtenerzähler fungierte dabei Jens Rettig. Ines Kemna trug zur romantischen Atmosphäre live mit ihrem Gesang bei.

Mit einer Verlosung, deren Hauptpreis ein Brautkleid im Wert von 1000 Euro war, und einem tollen Feuerwerk endete das umfangreiche Programm. Einige Heiratsmuffel sind jetzt bestimmt auf den Geschmack gekommen und manche, deren Ehering schon ein paar Jahre am Finger funkelt, würden gerne noch einmal so schön „Ja“ sagen.

Von Vera Hettenhausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.