Kreistagsfraktion legt ihre Kandidatenliste vor

Grüne: Jörg Althoff tritt nicht mehr an

Hersfeld-Rotenburg. Der Kreisverband von Bündnis90/Die Grünen hat seine Kandidatenliste für die Kommunalwahl am 6. März 2016 vorgelegt. Sie enthält eine faustdicke Überraschung: Der langjährige Kreistagsabgeordnete Jörg Althoff aus Ludwigsau tritt nicht mehr an.

„Ich möchte nach zehn aktiven Jahren jetzt einfach wieder etwas mehr Zeit für mein Privatleben haben“, begründet Althoff seine Entscheidung. Sein Rückzug aus der aktiven Kreispolitik habe aber keine inhaltlichen Gründe. „Ich bleibe natürlich weiter Mitglied bei den Grünen“, sagt Althoff. Aber die Partei habe einen erfreulichen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen und viele neue Leute wollten sich engagieren, weshalb er sich guten Gewissens etwas zurückziehen könne.

Gerlach ist neu 

Neu auf der Grünen-Kreistagsliste ist Thomas Gerlach aus Bebra-Weiterode, der bis vor Kurzem noch für die CDU im Kreistag saß. Gerlach hatte angekündigt, dass er zu den Grünen wechseln wollen. Er steht nun auf Platz Vier der Kreistagsliste.

Angeführt wird die Grünen-Liste von Kaya Kinkel aus Wildeck, die schon jetzt mit Jorg Althoff die Grünen im Kreistag anführt. Sie wird künftig mit Torsten Wenzel aus Schenklengsfeld das Spitzenduo bilden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.