Gullydeckel: Diebstähle auch in Ronshausen

Ronshausen. Nicht nur in Wildeck, wie in unserer gestrigen Ausgabe berichtet, sondern auch in Ronshausen wurden Gullydeckel gestohlen.

Das Verschwinden von vier der schweren Deckel hat die Gemeindeverwaltung in Ronshausen am Freitag angezeigt.

Die Gullydeckel aus Guss wurden auch dort in der Nacht zum Donnerstag aus den Straßeneinläufen gehoben und gestohlen. Der Schaden beträgt etwa 400 Euro. Auch in diesem Fall wurde zusätzlich noch ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr in die Wege geleitet.

Es ist nicht auszuschließen, dass die bisher unbekannten Täter noch weitere Diebstähle dieser Art im Landkreis Hersfeld-Rotenburg planen. Bisher lagen die Tatorte in den aktuellen Fällen im Ostteil des Landkreises. Der Polizei sind noch weitere gleichgelagerte Fälle aus dem Werra-Meißner-Kreis und aus Grenzgemeinden zum benachbarten Thüringen bekannt. Die Polizei hat ihre Streifentätigkeiten daher schwerpunkmäßig in diesen Bereichen des Landkreises Hersfeld-Rotenburg verstärkt. (red/ks)

Hinweise bitte an die Polizeistationen in Bad Hersfeld, Telefon 06621/932-0, und in Rotenburg, Telefon 06623/9370.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.