1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Handarbeitstag in Rotenburg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Simone Reichhold

Kommentare

Kunsthandwerkermarkt
Mit vielen tollen Ausstellern aus ganz Deutschland aber auch aus der näheren Umgebung wird gezeigt, was Handarbeiten so zu bieten hat. © HNA

Am 03. September findet im Rotenburger Bürgersaal, Poststr. 17, der erste Handarbeitstag statt.

Wie schon seit einigen Jahren mit dem Kunsthandwerkermarkt wird nun ganz viel Schönes rund um das Thema Handarbeiten gezeigt. In den letzten Jahren hat das Interesse an „Do-it-yourself“ wieder stark zugenommen. Mit vielen tollen Ausstellern aus ganz Deutschland aber auch aus der näheren Umgebung wird gezeigt, was Handarbeiten so zu bieten hat. Einige der Aussteller sind bereits durch große Handarbeitsmessen bekannt.

Patchwork und Quilten wird sicherlich ein Schwerpunkt dieses Marktes. Tolle Patchworkstoffe, schöne Quilts zum Bestaunen und Anregen, gibt es ebenso wie einen Händler mit Nähmaschinen und einen weiteren mit Quilttischen. Aber auch andere Techniken sollen nicht zu kurz kommen. Eine Tasche braucht man immer!

Daher gibt es bei einem Aussteller schöne Taschengriffe und anderes praktisches Zubehör. Der passende Stoff dafür wird dann bei den Stoffhändlern angeboten. Zum Thema Kleidung selber nähen gibt es einen Stand mit Jersey Stoffen und tollen Anleitungen, die zum Nähen von Kleidung förmlich einladen.

Das Unternehmen „Schachtel-Idee“ aus Bielefeld bietet einen Workshop an!

Auch das Stricken liegt durch die vielen verschiedenen Materialien wieder sehr im Trend. Ein neues Kuschelkissen oder eine tolle Kuscheldecke für die Kinder und Enkelkinder, auch dazu können Sie alle Materialien erwerben. Und einen kleinen feinen Stand mit guten Scheren aus deutscher Produktion gibt es ebenfalls.

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Bei Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien kann die nächste Runde durch die Stände geplant werden.

Und dies ist den Veranstaltern besonders wichtig: Der Erlös geht in vollem Umfang an WuWiS (Wir unterstützen Waisenkinder in Simbabwe). Der Lispenhäuser Verein arbeitet ehrenamtlich und unterstützt die Arbeit von Petra Krumpen, die in Mutare, Simbabwe, über 100 Waisenkinder betreut, ihnen den Schulbesuch ermöglicht und sich um Nahrungsmittel kümmert.

Also lassen Sie es sich bitte schmecken.

Die Veranstalter, das sind Anke Hanstein von „Im Stübbchen“ aus Rotenburg und Ulrike Fastenau von „Profi Patchwork und Quilten“ aus Bad Hersfeld freuen sich auf ganz viele Besucher.

Und dies sind die weiteren Aussteller:

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion