Heeresmusiker spielen für Behinderte

Rotenburg. Zu einem adventlichen Benefizkonzert für behinderte Menschen und den St. Georg-Kindergarten laden Oberstleutnant Klaus Achterkamp, stellvertretender Kommandeur des Führungsunterstützungsbataillons 286 der Bundeswehr, und Pfarrer Michael Dorfschäfer ein. Am Dienstag, 14. Dezember, spielt ab 19 Uhr das Klarinettenquartett des Heeresmusikkorps 2 in der Rotenburger Jakobikirche auf.

Schirmherr des Adventskonzertes ist Rotenburgs Bürgermeister Manfred Fehr. Der Eintritt ist frei. Allerdings bitten die Veranstalter um Spenden. Der Erlös soll der Aktion für behinderte Menschen Hersfeld-Rotenburg und dem St. Georg-Kindergarten zugute kommen.

Spenden für die Aktion sind auch willkommen von allen, die das Konzert nicht besuchen. Spendenkonto: AfbM Hersfeld-Rotenburg, Kontonummer 50 06 21 22, Bankleitzahl 53 25 00 00 bei der Sparkasse Hersfeld-Rotenburg. (clm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.