Heiderich gegen Windkraft: Kreis hat höchste Belastung in Hessen

Warnt vor noch mehr Windrädern: Bundestagsabgeordneter Helmut Heiderich (CDU)

Hersfeld-Rotenburg. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Helmut Heiderich warnt vor einem weiteren unkontrollierten Ausbau der Windkraft.

Allein im Kreis Hersfeld-Rotenburg seien 30 weitere Windräder beantragt worden. „Bald stehen hier auf jedem Hügel diese Anlagen“, warnt Heiderich. Der Kreis habe die höchste Belastung mit Windrädern in ganz Hessen. Grund für den derzeitigen Boom der Windkraft seien die immer noch viel zu hohen Subventionen.

Heiderich fordert den Kreistag und die Gemeindeparlamente auf, sich klar gegen die Genehmigung neuer Anlagen auszusprechen. „Der RP ist sehr schnell dabei, Genehmigungen umzusetzen“, kritisierte der CDU-Politiker. Dabei mehrten sich überall die kritischen Stimmen gegen Windkraft. (kai)

Wir berichten noch ausführlich in der gedruckten Ausgabe unserer Zeitung.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.