Wähler müssen in zwei Wochen nochmal ran

Bürgermeisterwahl in Heringen: Stichwahl zwischen Hans Ries und Daniel Iliev

+
Hans Ries (links) und Daniel Iliev konkurrieren um den Bürgermeisterposten in Heringen.

Heringen. Bei der Bürgermeisterwahl in Heringen haben sich Amtsinhaber Hans Ries und Herausforderer Daniel Iliev ein spannendes Rennen geliefert. Ries kam am Ende auf 45,4 Prozent, Iliev auf 40,7 Prozent. Nun wird es in zwei Wochen eine Stichwahl geben.

Nach sieben von zwölf ausgezählten Wahlbezirken kam Ries zunächst auf 40,9 Prozent und Iliev auf 43,2 Prozent. Nach acht Bezirken hatte Hans Ries 1091 Stimmen, Iliev 1135. Nach zehn ausgezählten Bezirken lag wiederum Hans Ries vorne ... Doch schnell war klar, dass keiner von beiden im ersten Wahlgang auf die erforderliche Mehrheit kommen würde.

Weit abgeschlagen hinter Ries und Iliev lagen die beiden anderen unabhängigen Kandidaten im Rennen um den Bürgermeistertitel: Björn Schäfer kam auf 8,9 Prozent der Wählerstimmen und Claudia Kalla auf 6,3 Prozent.

Hans Ries (60 Jahre) ist seit 2004 Bürgermeister in Heringen, nachdem er sich zunächst gegen eine weitere Kandidatur ausgesprochen hatte, trat er dann doch noch einmal an - allerdings mit der Ansage, nicht mehr für eine volle Wahlperiode zur Verfügung zu stehen. Der 32 Jahre alte Daniel Iliev, der SPD-Mitglied ist, aber als unabhängiger Kandidat antrat, arbeitet derzeit als Pressereferent der SPD im Thüringer Landtag und als Büroleiter.

Ries gab sich nach der Wahl zerknirscht. Er hätte gerne im ersten Wahlgang gewonnen. Iliev indes geht davon aus, dass er in zwei Wochen zum Bürgermeister gewählt wird. Er hofft dann auf die Stimmen der jetzigen Schäfer- und Kalla-Wähler. Björn Schäfer hatte schon im Vorfeld keinen Hehl daraus gemacht, dass er bei einer persönlichen Niederlage für Schäfer ist. (rey/nm)

Mehr lesen Sie später online und in der Zeitung am Montag.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.