Goldenes Buch: Außenminister Steinmeier geht nicht ins Heringer Rathaus

+
Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier

Heringen. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier kommt am kommenden Freitag zum Neujahrsempfang der Heringer Sozialdemokraten ins Martin-Luther-Haus.

Einen Abstecher ins benachbarte Rathaus wird der Außenminister jedoch nicht machen. Das hat Bürgermeister Hans Ries mitgeteilt.

Auf seine Einladung an den Außenminister bekam Ries am Montagabend eine Absage von Dr. Günter Sautter, dem persönlichen Referenten Steinmeiers. Danach sei es Steinmeier aufgrund eines eng getakteten Anschlusstermins in Friedewald nicht möglich, ins Rathaus zu kommen. In Friedewald steht Steinmeier am Freitagabend als Gastredner zu Beginn des SPD-Hessengipfels am Mikrofon.

„Man muss Verständnis dafür haben, dass der Herr Minister nur nach Heringen kommt, um im Wahlkampf der eigenen Partei und dem Bürgermeisterkandidaten Schützenhilfe zu leisten. Die Stadt und deren formale Vertreter sind bei solchen Besuchen erfahrungsgemäß nicht von Interesse. Wenn sich ein Minister in seiner Funktion über die Situation der Stadt hätte informieren wollen, wäre das sicher etwas anderes. Dann wäre der offizielle Repräsentant der Stadt die richtige Adresse“, erklärt Bürgermeister Hans Ries.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.