Zeugen gesucht

Nach Unfall in Heringen Auto stehen gelassen und zu Fuß geflüchtet

+

Zu Fuß aus dem Staub gemacht hat sich ein noch unbekannter Autofahrer nach einem Auffahrunfall in Heringen. Das Auto ließ er einfach stehen.

Ein 35jähriger Pkw-Fahrer aus Vacha war am Freitag um 8.20 Uhr auf der Leimbacher Straße in Richtung Leimbach unterwegs und wollte laut Polizei nach links auf den Rewe-Parkplatz abbiegen. Der nachfolgende Fahrzeuglenker bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr auf. 

Anschließend entfernte er sich zu Fuß vom Unfallort. 

Das Fahrzeug, ein grauer Suzuki Vitara grau, samt massivem Frontschaden links wurde sichergestellt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von rund 10 500 Euro.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Bad Hersfeld unter Telefon 06621/9320 entgegen. (red/nm)

Quelle: Hersfelder Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.