Hinweise erbeten

Mann liegt blutend auf der Straße: Verletzter gibt Polizei Rätsel auf

Ein in der Innenstadt von Bad Hersfeld gefundener verletzter Mann gibt der Polizei Rätsel auf? Hat jemand etwas bemerkt und kann Hinweise geben?
+
Ein in der Innenstadt von Bad Hersfeld gefundener verletzter Mann gibt der Polizei Rätsel auf? Hat jemand etwas bemerkt und kann Hinweise geben?

Ein verletzter Mann gibt der Polizei in Bad Hersfeld Rätsel auf: Er wurde blutend auf der Straße gefunden - doch wie hat er sich verletzt?

  • Ein Mann wird in Bad Hersfeld blutend auf der Straße gefunden.
  • Ein Anwohner hat ihn verletzt vorgefunden.
  • Die Polizei steht vor einem Rätsel und bittet um Hinweise.

Bad Hersfeld - Schrecksekunde am späten Freitagabend (08.05.2020) für einen Bad Hersfelder: Er hat gegen 23 Uhr auf dem Nachhauseweg in seiner Straße An der Obergeis in Bad Hersfeld einen verletzten Mann gefunden. Wie die informierte Polizei später feststellte, handelt es sich bei dem Verletzten um einen 61-Jährigen.

Polizei Bad Hersfeld bittet um Mithilfe: Mann blutend auf Straße gefunden

Der Mann hatte eine stark blutende Wunde am Kopf und diverse weitere Verletzungen im Gesichtsbereich. Zudem stellte die Polizei fest, dass der 61-Jährige unter deutlichem Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,64 Promille. 

Polizei Bad Hersfeld bittet um Mithilfe: War es ein Sturz, ein Streit oder ein Überfall?

Ist der betrunkene Mann schwer gestürzt, ist er mit jemandem in Streit geraten oder wurde er überfallen? Was genau auf der Straße passierte, ist aktuell vollkommen unklar, da der 61-Jährige nur noch verletzt am Boden liegend aufgefunden werden konnte. Die Polizei bittet deshalb dringend um Hinweise an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Tel. 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de-Onlinewache.

Polizei bittet oft um Mithilfe: Toter Hund im Edersee gibt Rätsel auf

Die Polizei bittet die Bevölkerung oft um Mithilfe bei der Aufklärung von Fällen. Erst im Februar 2020 hat ein toter Hund die Wasserschutzpolizei in Waldeck-Frankenberg vor ein Rätsel gestellt. Der tote Hund trieb im Edersee* und zwar so lange, dass die genaue Todesursache nicht mehr eindeutig festgestellt werden konnte. Ist das Tier in den Edersee gefallen und ertrunken oder wurde es getötet und in den See geworfen? Erschwerend für die Polizei: Das Tier war nicht gechipt und trug keine Marke und konnte deshalb keinem Besitzer zugeordnet werden.

Polizei bittet oft um Mithilfe:Unfall in Lohfelden (Landkreis Kassel) gibt Polizei Rätsel auf

Auch ein Unfall in Lohfelden im Landkreis Kassel hat die Polizei im Februar 2020 vor ein Rätsel gestellt: Ein 20-Jähriger hat seinen BMW demoliert* - seine Aussagen dazu sind kurios.

Von Diana Rissmann

In Vellmar (Kreis Kassel) kam es zu einem gewaltsamen Raub-Überfall*. Die Polizei konnte mehrere Tatverdächtige festnehmen.

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.