Feuerwehreinsatz 

Akku fing beim  Aufladen in Asbach Feuer

+
Feuerwehreinsatz in Asbach

Zu einem Scheunenbrand in Asbach, der dann doch keiner war, wurden die Feuerwehren aus Asbach und Bad Hersfeld am Samstagmorgen gegen 10.20 Uhr alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte aus Asbach wurde schnell klar, dass es sich bei dem gemeldeten Scheunenbrand lediglich um einen brennenden Akku, der aufgeladen werden sollte, handelte, der auf einem Holzschrank stand und von Eigentümer bereits abgelöscht wurde. 

Die Feuerwehr aus Asbach kontrollierte  die Einsatzstelle, löschte den Schrank noch einmal nach  und bestellte die Feuerwehr aus Bad Hersfeld wieder ab. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 500 Euro.  (yk/TV-News Hessen/Krannich)

Quelle: Hersfelder Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.