Beifahrerin hätte auch nicht mehr fahren können

1,6 Promille: Polizei stoppt Autofahrer in Philippsthal

Symbolbild Polizei HNA
+

Durch seine unsichere Fahrweise hat ein Autofahrer ausgerechnet eine Funkstreife der Polizeistation Bad Hersfeld auf sich aufmerksam gemacht.

Die Polizisten stoppten den Mann und seine Beifahrerin am späten Freitagabend gegen 23 Uhr in der Ortslage von Philippsthal. 

Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich dann wie vermutet heraus, dass der 56-Jährige und seine Beifahrerin erheblich alkoholisiert waren. Ein Atemalkoholvortest bei dem Fahrer ergab laut Polizeimeldung vom Wochenende eine Atemalkoholkonzentration von über 1,6 Promille.

Der 56-Jährige musste sich daraufhin bei der Polizeistation auch noch einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde vorläufig sichergestellt. (red/nm)

Quelle: Hersfelder Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.