Drei junge Männer bei nächtlicher Irrfahrt schwer verletzt

Bad Hersfeld/Wippershain. Drei junge Männer im Alter von 19 bis 22 Jahren sind bei einem Verkehrsunfall gegen 3.30 Uhr in der Nacht auf Samstag schwer verletzt worden.

Auf der Kreisstraße zwischen Wippershain und dem Bad Hersfelder Ortsteil Hohe Luft waren sie nach Polizeiermittlungen mit ihrem Wagen in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Da die Männer aus dem Landkreis Northeim und Göttingen völlig ortsunkundig waren, mussten sie per Handypeilung geortet werden. Die Insassen auf den Vordersitzen konnten sich selbstständig befreien. Der Mitfahrer auf dem Rücksitz wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Alle drei kamen in Krankenhäuser.

Laut Polizei will keiner der jungen Männer der Fahrer gewesen sein, so dass das Fahrzeug, die Bekleidung der Insassen und die Führerscheine der Männer auf den Vordersitzen beschlagnahmt wurden. Bei allen Beteiligten wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Sachschaden beträgt 7000 Euro. Der Polizei gegenüber gaben die Männer an, sie seien auf dem Weg von Kassel nach Göttingen gewesen und hätten sich verfahren. (zmy)

Quelle: Hersfelder Zeitung

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.