Jugendliche engagieren sich

One Billion Rising: Tanzaktion gegen Gewalt in Friedewald

+

Mehr als 60 Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche haben am Freitag auf dem Dorfplatz in Friedewald tanzend ein Zeichen gegen Gewalt gesetzt.

Der getanzte Protest war Teil der Aktion „One Billion Rising“, einer weltweiten Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen. 

Erstmals fand der in den vergangenen Jahren in der Kreisstadt ausgerichtete Aktionstag in Friedewald statt, wo er von den Ortsjugendpflegen Kuppenrhön und Philippsthal/Friedewald mit Unterstützung weiterer Gruppen veranstaltet wurde. Die Jugendlichen hatten die Tanzaktion dort erweitert und protestierten ausdrücklich gegen jegliche Gewalt gegen Menschen. (jce)

Quelle: Hersfelder Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.