Autofahrer, aufgepasst: Bauarbeiten beginnen

Kreisstraße zwischen Schenklengsfeld und Friedewald ab 20. Juli dicht

Symbolbild Achtung, Bauarbeiten.
+
Achtung, Baustelle.

Am Montag, 20. Juli, beginnen die Bauarbeiten zur Erneuerung der Kreisstraße 9 zwischen Schenklengsfeld und Friedewald.

Schenklengsfeld/Friedewald – Im Auftrag des Landkreises Hersfeld-Rotenburg beginnt Hessen Mobil am Montag, 20. Juli, mit den Bauarbeiten zur Erneuerung der Kreisstraße 9 zwischen Schenklengsfeld und Friedewald. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Der erste Bauabschnitt erstreckt sich auf eine Länge von rund 2,2 Kilometern zwischen Hilmes und Hillartshausen. Der Fahrbahnbelag wird verstärkt. Auch Entwässerungseinrichtungen und Bankette werden saniert.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite muss die Straße voll gesperrt werden. Die Umleitung ist ausgeschildert und verläuft in beiden Fahrtrichtungen über Motzfeld, Friedewald und Lautenhausen.

Sofern die Arbeiten wie geplant verlaufen, ist mit der Fertigstellung und Freigabe für den Verkehr für Ende August zu rechnen. Die Baukosten in Höhe von 460 000 Euro trägt der Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.