Unterstützung für Rea Garvey

Anna Loos tritt beim Hessentag in Bad Hersfeld auf

+
Als Schauspielerin und Sängerin erfolgreich: Anna Loos tritt beim Hessentag in Bad Hersfeld auf.

Und noch ein besonderes Konzert beim Hessentag: Anna Loos ist der Support von Rea Garvey am 16. Juni in der Bad Hersfelder Sparkassen-Arena im Jahnpark.

Die Sängerin, Schauspielerin und Künstlerin wird mit ihrer unvergleichlichen Stimme das Publikum in ihren Bann ziehen und den roten Teppich für Rea Garvey ausrollen. Das teilt Kerstin Kleine vom Pressebüro des Hessentags mit. Präsentiert wird die Abschluss-Veranstaltung des Hessentages 2019 von Hit Radio FFH.

Die Lieder von Anna Loos erzählen von ihrem Leben, ihrer Leidenschaft, ihren Träumen und ihrer Phantasie. Sie will ihre Geschichten erzählen. Und die werden leicht zu denen derer, die sie hören. „Manche schreiben Bücher, ich schreib Songs“, sagt sie.

Anna Loos und ihre Musik sind vor allem authentisch, entschlossen, kraftvoll und ehrlich. Aber genauso leidenschaftlich, zerbrechlich, melancholisch, verträumt, sinnlich und voller Liebe. Diese Eigenschaften verschmelzen auf ihrem neuen Album Werkzeugkasten, heißt es in der Pressemitteilung.

„Und wenn Anna sich etwas in den Kopf setzt, zieht sie es durch. Wenn es Hindernisse gibt, räumt sie sie aus dem Weg und wenn es sich nicht richtig anfühlt, fängt sie einfach wieder von vorne an“, heißt es weiter.

Tickets für Rea Garvey und Anna Loos gibt es im Hessentags-Ticketshop, Am Markt 1, Bad Hersfeld sowie im Webshop über www.hessentag2019.de.

Die Tickets kosten 45 Euro, Front-of-Stage 55 Euro (plus Gebühren). Die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist im Eintrittspreis enthalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.