Frankfurter Allgemeine: „Entdeckung des Jahres“

Hohe Anerkennung für Stern-Koch Faust

Benedikt Faust

bad hersfeld. Als „Entdeckung des Jahres“ hat die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ (FAS) in ihrer aktuellen Ausgabe den Bad Hersfelder Gourmet-Koch Benedikt Faust vom Restaurant „L’Etable“ im Romantik-Hotel „Zum Stern“ gefeiert.

Faust (31), dessen Küchenleistung unter anderem mit einem Michelin-Stern bewertet ist, hatte sich im vergangenen Jahr im Gourmet-Führer „Gault Millau“ auf 17 von 20 möglichen Punkten verbessert und damit den Aufstieg in die Liga der besten Köche Deutschlands geschafft.

Auf einer Sonderseite mit dem Titel „Unsere Lieblinge des Jahres“ haben die FAS-Kritiker Jürgen Dollase und Stuart Pigott nun ihre Favoriten unter den Köchen und Winzern zusammengestellt.

Tradition und Moderne

Benedikt Faust wird darin als „Koch der nächsten Generation“ gewürdigt, dessen Hintergrund nicht mehr nur klassisch, sondern auch von der modernen Avantgarde geprägt sei. Seine Küche sei ein „ausgewogener Mix aus Tradition und moderner Interpretation“, heißt es in der Würdigung der Frankfurter Allgemeine.

Von Karl Schönholtz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.