1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Illegales Rennen: Polizei stoppt Raser auf A 7

Erstellt:

Von: Clemens Herwig

Kommentare

Verkehrskontrolle
Wegen des Verdachts auf ein illegales Straßenrennen hat die Polizei am Dienstagnachmittag vier Mercedes-Fahrer auf der A7 gestoppt. © Jonas Güttler/dpa/Symbolbild

Wegen des Verdachts auf ein illegales Straßenrennen hat die Polizei am Dienstagnachmittag vier Mercedes-Fahrer auf der A7 gestoppt.

Wegen des Verdachts auf ein illegales Straßenrennen hat die Polizei am Dienstagnachmittag vier Mercedes-Fahrer auf einem Autobahnparkplatz der A 7 zwischen den Anschlussstellen Hersfeld West und Homberg gestoppt.

Eine Zeugin hatte die Autos mit roten Händlerkennzeichen gemeldet, deren Fahrer im Alter von 20 bis 27 Jahren rechts und auf dem Standstreifen überholt haben sollen und durch dichtes Auffahren und Lichthupeneinsatz aufgefallen seien. Die Mercedes neuerer Baujahre sollten im Auftrag eines Autohauses von München nach Bielefeld überführt werden.

Zwei Autos wurden sichergestellt und gegen die Fahrer Strafanzeige erstattet. Bei den anderen ließ sich eine Beteiligung vorerst nicht nachweisen. Die Beamten stellten zudem Verstöße gegen Auflagen bei Überführungskennzeichen fest. red/cig

Auch interessant

Kommentare