Vom 21. bis zum 29. Janaur

Brückenabriss: Autobahnauf- und -abfahrt in Kirchheim gesperrt

 Gesperrte Autobahn (Symbolbild)
+
Die Autobahnauf- und -abfahrt in Kirchheim wird voll gesperrt.

Die Autobahnbrücke über die Schwimmbadstraße in Kirchheim wird im Zuge der Umbauarbeiten des Kirchheimer Dreiecks abgerissen und durch einen Neubau ersetzt.

Kirchheim – Das teilt die Autobahn GmbH des Bundes mit.

Für die Abrissarbeiten muss die Schwimmbadstraße von Freitag, 21. Januar, bis voraussichtlich Samstag, 29. Januar, voll gesperrt werden. Somit ist auch die Auffahrt aus Kirchheim kommend auf die A7 in Fahrtrichtung Kassel (bzw. auf die A4 in Fahrtrichtung Erfurt) nicht möglich. Ebenso ist die Abfahrt von der A7 von Süden kommend nach Kirchheim nicht möglich.

Die Umleitungen sind ausgeschildert und führen über die Anschlussstelle Niederaula, heißt es in der Pressemitteilung. Der Verkehr auf der A4 und A7 nach Süden ist von der Sperrung nicht betroffen, da er bereits über den neu errichteten Bypass fließt.  red/zac

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.