Auftakt am Samstag mit Dozenten-Konzert

Jazz-Workshop: Zuhörer erwünscht

Hersfeld-Rotenburg. Der 4. Bad Hersfelder Classic Jazz Workshop beginnt mit einem Neujahrskonzert der Dozenten am Samstag, 2. Januar, ab 20 Uhr im Bachhaus.

Mit dabei sind Musiker der Frankfurter Barrelhouse Jazzband sowie weitere international erfolgreiche Künstler des klassischen Jazz, die der in Bad Hersfeld geborene Pianist und Organisator des Workshops, Jan Luley, zu diesem Anlass um sich geschart hat.

Zum Teil sind die Dozenten schon durch Auftritte auf dem jährlichen Live Jazz in Bad Hersfeld keine Unbekannten mehr.

Wer zum Ende des Workshops hören und sehen möchte, was die Teilnehmer im Laufe der fünf Tage gelernt haben, ist eingeladen zum Abschlusskonzert der Teilnehmer am Mittwoch, 6. Januar, in der Aula der Konrad-Duden-Schule. Hier präsentieren die verschiedenen Ensembles des Workshops ihre erarbeiteten Stücke im New Orleans Jazz, Swing, Blues und Latin.

Karten für das Abschlusskonzert kosten sieben Euro, der Eintritt für das Dozentenkonzert am 2. Januar kosten zwölf Euro. Die Karten gibt es nur an der Abendkasse.

Eingeladen ist die Öffentlichkeit auch zu den Jam-Sessions, die vom 3. bis 5. Januar jeden Abend im Buchcafé stattfinden. Der Eintritt zu den Sessions ist frei. (red)

Weitere Informationen zum Workshop unter www.classicjazzworkshop.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.