Die Jüngsten räumen ab

Kids Club Rohrbach siegt beim Fotowettbewerb in Ludwigsau

So sehen Sieger aus: Die Kids vom Club in Rohrbach mit ihrer Betreuerin Sabrina Zülch, Bürgermeister Thomas Baumann und den Siegerfotos. Foto: Struthoff

Ludwigsau. Der Kids Club Rohrbach mit seiner Jugendbetreuerin Sabrina Zülch ist der große Gewinner des Fotowettbewerbs „Licht und Schatten“, der Gemeinde Ludwigsau.

Im Zuge der Dorferneuerung sollten die Fotos die Licht- und Schattenseiten der Gemeinde zeigen. „Einige Teilnehmer haben die Thematik wunderbar angepackt“, sagte Bürgermeister Thomas Baumann bei der Preisverleihung im Rahmen der Gemeindevertretersitzung.

Der dritte Preis geht an Irene Pfister aus Ersrode, der 4. Platz an Harald Ernst, der auch oft für unsere Zeitung fotografiert. Den fünften Platz belegte Lisa Kimpel. Alle Bilder sollen bei passender Gelegenheit ausgestellt werden, versprach Bürgermeister Baumann. (kai)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.