Täter flüchtet ohne Beute

Kassiererin an Tankstelle mit Messer bedroht

Polizei mit Blaulicht
+
Symbolbild Blaulicht

Die Kassiererin einer Tankstelle an der Hauptstraße in Kirchheim ist am Montagabend gegen 20.15 Uhr von einem mit einem Messer bewaffneten Mann bedroht worden.

Kircheim - Der Unbekannte legte Waren auf den Tresen und täuschte vor, etwas kaufen zu wollen. Schließlich ging er hinter den Tresen und zückte das Messer. Er forderte die Kassiererin auf, ihm das Geld aus der Kasse zu geben. Als die Angestellte ihm erklärte, dass sie die Kasse nicht so einfach öffnen könne, flüchtete der Täter.

Er ist zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß, schlank und hat braune Haare und Augen. Er trug einen hellblauen Pullover mit roter Aufschrift, eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose. Hinweise an die Polizei unter Telefon 06621/9320, jede andere Dienststelle oder die Onlinewache polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.