Bosseröder feierten 65-jähriges Bestehen der Vereinsgemeinschaft und Dorffest

Kegeln, Kisten und Kuchen

Am Schießstand: Niklas (Zweiter von links) und Anton legen auf den Hirsch an. Mit im Bild: Paul Schattenberg (links) und Bernd Beckers von den Kyffhäusern. Fotos: Meyer

Bosserode. Insgesamt 13 Vereine und das Kirmeskomitee haben am Samstag zum Dorffest in Bosserode eingeladen. Das Gelände rund um die Mehrzweckhalle verwandelten die Vereinsmitglieder und ihre Gäste in einen großen Festplatz. Seit 15 Jahren besteht unter der Vereinsgemeinschaft die Tradition, alle fünf Jahre ein gemeinsames Fest zu veranstalten. Die Vereine verzichten dafür auf ihre Sommerfeste.

Die Kegler hatten eine Sommerkegelbahn aufgebaut, die Kyffhäuser ließen Kinder und Erwachsene mit dem Luftgewehr auf den Hirsch schießen. Das Kirmeskomitee organisierte eine Olympiade für Kinder mit vielen Stationen.

Die Mitglieder des DRK sorgten für Flammkuchen in selbst gebauten Öfen. Die Sportler vom TSV bedienten den Grill, die Landfrauen verkauften Kaffee und Kuchen.

Zusammen mit dem Dorffest feierten die Bosseröder das 65-jährige Bestehen der Vereinsgemeinschaft. Was sich in den vergangenen Jahrzehnten im Dorfleben und in der Landwirtschaft verändert hat, dokumentierte eine Fotoausstellung in der Mehrzweckhalle. Sie erinnerte ans Schlachteessen und an die gemeinsame Getreideernte mit vielen helfenden Händen. Landmaschinen aus vergangener Zeit waren auf der Wiese gegenüber ausgestellt, zum Beispiel ein von Pferden gezogener Pflug.

Hilfe für die Familie Brill, deren Haus bei einem Brand zerstört wurde, brachte eine spezielle Tombola. Florian Messer und Kevin Schellhas von der Kirmesgruppe hatten dafür viele attraktive Preise organisiert und verkauften Lose.

Von Achim Meyer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.