75,03 Prozent der Wähler stimmten für den 54-Jährigen

Kirchheim: Manfred Koch (SPD) bleibt Bürgermeister

+
Kirchheims Bürgermeister Manfred Koch.

Kirchheim. Manfred Koch (SPD) bleibt Bürgermeister in Kirchheim. 75,03 Prozent der Wähler stimmten bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag für den 54-Jährigen, der als einziger Kandidat angetreten war.

Manfred Koch ist seit November 1998 Rathauschef in der Autobahngemeinde. Die vierte Amtszeit des gebürtigen Heddersdorfers beginnt am 1. November. Koch lebt im Kirchheimer Ortsteil Heddersdorf, ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. Bevor er 1998 zum Rathauschef gewählt wurde, war er Postbeamter.

Im Jahr 2009 kandidierte Koch für die SPD bei der Landratswahl im Kreis Hersfeld-Rotenburg, unterlag aber dem damaligen Amtsinhaber Dr. Karl-Ernst Schmidt. Bei der letzten Bürgermeisterwahl im Jahr 2010 hatte sich Koch mit 75,9 Prozent der Stimmen gegen die CDU-Bewerberin Karin Abel durchgesetzt. Die Wahlbeteiligung lag damals bei 69,9 Prozent. (jce)

Mehr lesen Sie später online und in der HZ am Montag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.