30.000 Euro Schaden bei Unfall  – Fahrer verletzt

Kipplaster stürzt auf Baustelle in Kirchheim um

+

Kirchheim. Ein Lastwagen ist am Mittwoch um 15.45 Uhr auf einer Baustelle an der Kirchheimer Schulstraße beim Abkippen von Schotter an einer leichten Steigung auf der Seite gelandet. Der Fahrer wurde dabei verletzt und ins Klinikum nach Bad Hersfeld gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der der Fahrer beim Kippvorgang bemerkt, dass sein Muldenkipper wegen teilweise festgefrorener Ladung instabil wurde. Daraufhin versuchte er den Vorgang abzubrechen was ihm aber nicht gelang. Der Laster schlug auf die Fahrerseite um. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von 30.000 Euro.

Bauarbeiter entluden mit einem Radschaufellader die Mulde, die zu einem späteren Zeitpunkt mitsamt der Zugmaschine durch einen Bergedienst wieder aufgerichtet werden muss. Die Schulstraße ist bis zur Bergung des Muldenkippers für den Durchgangsverkehr gesperrt.

An der Baustelle an der Schulstraße lässt Hessen Mobil Regenüberlaufbecken errichten. (yk/rey)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.