Schriftliche Prüfungen beginnen

Abitur 2016: Am Mittwoch geht es los

Hersfeld-Rotenburg. Jetzt wird es ernst für die Abiturienten im Kreis Hersfeld-Rotenburg und in ganz Hessen: Die schriftlichen Prüfungen beginnen am Mittwoch.

Als erste müssen die Schüler im Leistungskurs Physik ran.

An der Modellschule Obersberg in Bad Hersfeld treten 210 Schüler zum Abitur an. Im Beruflichen Gymnasium in Bebra haben sich 88 Schüler zum Abitur angemeldet. 66 von ihnen kommen aus dem Bereich Wirtschaft und Verwaltung, 22 aus dem Bereich Technik. Erstmals gibt es dort auch Leistungskurse in Biologie und Chemie.

72 junge Männer und Frauen wollen an der Rotenburger Jakob-Grimm-Schule ihr Abitur ablegen. An der Adam-von-Trott-Schule in Sontra starten in diesem Jahr 31 Schüler ins Abitur. Diese Schule wird auch von Jugendlichen aus Nentershausen und Cornberg besucht.

49 Schüler treten an der Werratal-Schule in Heringen zum Abitur an. „Das ist eine stolze Zahl, so viele Abiturienten hatten wir hier schon seit einigen Jahren nicht mehr“, sagt Studiendirektor Theodor Rosenstock.

Im benachbarten Thüringen starten die Abiturprüfungen erst Mitte April. Jugendliche aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg besuchen dort zum Beispiel die Gymnasien in Gerstungen und Vacha.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.