Arbeitslosigkeit im Kreis Hersfeld-Rotenburg leicht angestiegen

Hersfeld-Rotenburg. Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Hersfeld-Rotenburg ist im Februar leicht angestiegen. Es gab 113 Arbeitslose mehr, als im Vormonat.

Das berichtet Waldemar Dombrowski, Vorsitzender der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Bad Hersfeld-Fulda.

Damit hat sich die Arbeitslosenquote im Landkreis nach dem jahreszeitlich bedingten Anstieg im Januar erneut erhöht. Sie liegt nun bei 4,9 Prozent - im Januar waren es noch 4,7 und zum Jahresende 4,2 Prozent gewesen. Insgesamt waren im Februar 3074 Frauen und Männer von Arbeitslosigkeit betroffen.

Im Vergleich zum Februar des vorigen Jahres sind dies allerdings 372 Arbeitslose weniger - ein Rückgang von nahezu elf Prozent. Dombrowski sieht den Arbeitsmarkt im Landkreis daher in einer „insgesamt robusten Verfassung“. Der milde Winter und das Auslaufen von befristeten Arbeitsverträgen in der Logistik- und Versandhandelsbranche nennt Dombrowski als Ursachen für den moderaten Anstieg der Arbeitslosigkeit im Februar.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.