Maßstab 1:50.000

Überarbeitete Wanderkarte für Waldhessen

Hersfeld-Rotenburg. Es gibt eine neue Auflage der Wanderkarte „Waldhessen - Ost und West".

Im Maßstab 1:50.000 finden Naturliebhaber vielfältige Wanderwege und Radwege zum Erkunden. Der Kartensatz besteht aus der topografischen Freizeitkarte sowie einem Begleitheft.

Neben Wanderwegen und Radwegen enthält die Karte ein Gitter für GPS-Nutzer (UTM-Gitter), teilt das Hessische Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation mit. Die redaktionelle Überarbeitung schließt die Aktualisierung aller Radwege, Wanderwege und Rettungspunkte ein. Auch landschaftliche, erdgeschichtliche und kulturhistorische Besonderheiten werden dargestellt.

Die Karte „Waldhessen - Ost und West“ reicht von Alheim bis Cornberg und von Neuenstein bis Philippsthal über Kirchheim bis Haunetal. Zum Erkunden gibt es die Mittelgebirgslandschaft, die sich vom Knüllgebirge, vom Richelsdorfer Gebirge, der Vorderrhön und dem Thüringer Wald erstreckt.

Die Karte weist durch zusätzliche Farbüberdrucke Wanderwege und Wandereinrichtungen aus, Radwandervorschläge auf markierten und unmarkierten Routen, Symbole für Wanderparkplätze, Sport- und sonstige Freizeitanlagen sowie touristische Einrichtungen. Im Begleitheft wird die abgebildete Freizeitregion mit farbig bebilderten Ortsbeschreibungen und Sehenswürdigkeiten vorgestellt.

Die zweite Auflage der Karte wurde im Mai 2015 vom Hessischen Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation in Zusammenarbeit mit dem Hessisch-Waldeckischen Gebirgs- und Heimatverein herausgegeben. Sie kann für 9,50 Euro im Handel oder unter kartencenter@hvbg.hessen.de erworben werden.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.