Hessische Kommunalwahl 2016

Kreistagswahl: Ergebnisse aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg

Wie setzt sich der neue Kreistag im Kreis Hersfeld-Rotenburg zusammen? Hier finden Sie das Endergebnis.

Sieben Parteien traten im Kreis Hersfeld-Rotenburg für die 61 Sitze im Kreistag an: SPD, CDU, Grüne, FWG, FDP, Linke und AfD. Insgesamt bewerben sich 310 Männer und Frauen um einen Sitz im Kreistag.

Ergebnis der Kreistagswahl im Kreis Hersfeld-Rotenburg

Als Endergebnis 2016 sind die Zahlen gefettet, als Trendergebnis nicht.

2016 

Stimmen

%

Sitze

2011
Stimmen

%

Sitze

Wahlbeteiligung

2.803.527

53,9

61

2.743.234

52,0%

61

SPD

1.033.315

36,9

22

1.177.128

42,9%

26

CDU

840.447

30,0

18

936.624

34,1%

21

Grüne

166.497

5,9

4

279.786

10,2%

6

FWG

193.387

6,9

4

158.848

5,8%

4

FDP

144.005

5,1

3

97.864

3,6%

2

Linke

77.617

2,8

2

68.831

2,5%

1

AfD

348.259

12,4

8

-

-

-

Interaktive Karte: So setzen sich die Kreistage in Nordhessen zusammen

Lesen Sie auch:

- Sieben Parteien wollen in den Kreistag des Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Neben den Kreistagswahlen gibt es auch Gemeinde- und Ortsbeiratswahlen im Kreis Hersfeld-Rotenburg - hier gibt es alle Infos zur Gemeindewahl, hier zu den Ortsbeiratswahlen. Hier finden Sie zudem eine Übersicht über alle Kommunalwahlen in der Region.

Zeitgleich mit der Kommunalwahl werden auch in einigen nordhessischen Gemeinden Bürgermeister gewählt - hier finden Sie eine Übersicht.

Rubriklistenbild: © Montage: HNA/Pries 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.