3446 Frauen und Männer im Kreis ohne Arbeit

Milder Winter: Arbeitslosigkeit in Hersfeld-Rotenburg steigt moderat

+

Hersfeld-Rotenburg. Die Arbeitslosigkeit im Kreis Hersfeld-Rotenburg ist im Februar leicht angestiegen.

Dass nicht noch mehr Menschen ihre Stelle verloren haben, schreibt die Arbeitsagentur der milden Witterung zu.

Die Arbeitslosenquote ist im Vergleich zum Januar um 0,2 Prozentpunkte auf 5,5 Prozent gestiegen. Laut Arbeitsagentur Bad Hersfeld-Fulda sind aktuell 3446 Frauen und Männer im Kreis ohne Arbeit - 69 mehr als vor einem Jahr.

„Der milde Winter hat die Arbeitslosigkeit moderat steigen lassen“, sagt der Leiter der Arbeitsagentur, Waldemar Dombrowski. Vor allem Männer haben ihre Stelle verloren. „Hier zeigen sich die Effekte der witterungsabhängigen Außenberufe, die nach wie vor eine Männerdomäne sind“, so Dombrowski. (mcj)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.