Ein Erfahrungsbericht

Zum Tag des deutschen Bieres: Wir versuchen uns als Brauer

Hersfeld-Rotenburg. Der 23. April ist der Tag des deutschen Bieres. Im Jahr 1516 wurde zu diesem Datum das deutsche Reinheitsgebot proklamiert. Wir haben uns als Brauer versucht.

Das Bier gilt als Lieblingsgetränk der Deutschen. Im Landkreis Hersfeld-Rotenburg gibt es allerdings keine größeren Brauereien mehr – lediglich drei Kleinstbetriebe stellen den Gerstensaft noch her.

Zum heutigen Tag des deutschen Bieres haben unsere Redaktionsmitglieder Marcus Janz und Jan-Christoph Eisenberg deshalb den Selbstversuch gewagt und ihr eigenes Bier gebraut. (jce)

In Bildern: So wird Bier hergestellt

Erfahrungsbericht: Selbst Bier brauen

Rubriklistenbild: © Maaz/HZ

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.