Bahnfahrer müssen aufpassen

Wegen Baustellen zahlreiche Fahrplanänderungen im Nah- und Fernverkehr

+
Auf das Kleingedruckte achten: Baumaßnahmen der Deutschen Bahn sorgen aktuell für zahlreiche Fahrplanänderungen, die erst beim genauen Hinsehen deutlich werden.

Hersfeld-Rotenburg. Die Bahn baut, und das bedeutet für die Reisenden im Nah- und Fernverkehr, dass sich der Fahrplan in den nächsten Wochen und Monaten immer wieder ändert.

Längere Fahrzeiten, entfallende Haltestellen und ungewohnte Zielbahnhöfe – alles ist derzeit drin. 

Deshalb empfiehlt es sich grundsätzlich, jede gewünschte Verbindung rechtzeitig vor Abfahrt zu überprüfen – entweder über die App DB-Navigator, online über www.bahn.de oder eben durch Nachfrage am Schalter.

Alle Informationen gibt es auch auf den gedruckten Fahrplänen und durch Extra-Aushänge an den Bahnhöfen – aber da muss man schon das Kleingedruckte studieren, um schlau zu werden. In Bad Hersfeld betrifft das mehrere Züge auf der ICE-Strecke zwischen Leipzig und Frankfurt/M.-Flughafen. Baumaßnahmen an der Strecke Gerstungen-Eisenach bringen zudem weitere Veränderungen und zum Teil auch Einschränkungen für die Fahrgäste der Cantus-Züge zwischen Bebra und Eisenach mit sich.

Ab Samstag, 11. März, verkehrt die Linie R 6 Bebra-Eisenach in beiden Richtungen mit geänderten Fahrzeiten. Jeweils montags sowie am 18. April und 2. Mai fallen die Züge 6.11 Uhr ab Eisenach bis Gerstungen und 6.32 Uhr ab Gerstungen nach Eisenach aus und werden durch Busse ersetzt. An den Abenden des 5. und 12. Mai sowie am 6. und 13. Mai morgens werden weitere Züge der Linie R 6 zwischen Bebra und Eisenach sowie in der Gegenrichtung durch Busse ersetzt.

Der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) macht seine Fahrgäste darauf aufmerksam, dass die Busse längere Fahrtzeiten benötigen und geänderten Abfahrtzeiten haben. Außerdem besteht nicht die Möglichkeit, in den Bussen Fahrräder mitzunehmen. Der Baufahrplan gilt bis 22. Mai. Danach schließen sich weitere Bauphasen an.

Der NVV empfiehlt seinen Fahrgästen ebenfalls, sich vor Fahrtantritt über die Änderungen zu informieren. Entsprechende Aushänge als Sonderinformation gekennzeichnet finden sich an den Stationen und in den Zügen der Linie R 6. (red/nm/ks)

Fahrplanauskünfte beim gebührenfreien NVV-Servicetelefon unter 08 00 / 9 39 08 00 oder unter www.nvv.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.