Der Winter gibt erstes Gastspiel: Schnee auf dem Eisenberg 

+
Weiße Landschaft: Auf dem Eisenberg liegt bereits Schnee.

Am frühen Montagmorgen setzte auf dem Eisenberg (636 Meter ü. N) der von den Meteorologen angekündigte Schneefall ein.

Bereits nach kurzer Zeit waren Wege, Wiesen und Straßen von einer dichten geschlossenen Schneedecke überzogen. Auf den Bäumen legte sich der Schnee auf die noch nicht ganz vom Laub befreiten Äste, und die Kühe auf der Weide mussten durch den Schnee den Weg zum Futter suchen. Bei genau 0˚ Celsius blieb der Schnee auch auf dem Boden liegen. Der Eisenberg ist ein beliebtes Ausflugsziel, das mit dem Auto in nur wenigen Minuten vom Kirchheimer Dreieck entfernt zu erreichen ist. Zwar reicht der Schnee noch nicht zu Skilaufen, aber für Wanderungen durch die schöne und verschneite Herbstlandschaft auf dem höchsten Berg des Knüllgebirges, genau auf der Grenze zwischen dem Kreis Hersfeld Rotenburg und dem Schwalm-Eder-Kreis, reicht es. (yk) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.