Chice Holz- oder Naturhornbrille gefällig? - Baumgardt Optik

+
Immer gerne für Sie da: Stefanie Landau (von links), Hartmut Schuchardt, Sebastian Franz und Heike Krause. Es fehlt Adelheid Schuchardt.

Als sehr gute Adresse für Ihre neue Brille präsentiert sich im Karree zwischen Bankverein und Rathaus das vom staatlich geprüften Augenoptiker und Augenoptikermeister Hartmut Schuchardt geführte Fachgeschäft Baumgardt.

Freundliche Beratung und eine umfassende, kompetente Augenglasbestimmung sind für den Solzer und sein Team genauso selbstverständlich wie die sorgfältige Anpassung der Wunsch-Brille, die man bei Optik Baumgardt aus einem alle Ansprüche zufriedenstellenden Sortiment auswählen kann.

Besonders stolz ist Schuchardt auf seine Holz- und Naturhornbrillen, die ein absolutes Naturprodukt und damit besonders verträglich sind. Gläser bezieht er ausschließlich von Zeiss. Eine breite Auswahl an Uhren und Schmuck und eine eigene Reparatur-Werkstatt ergänzen das Angebot.

Bei Optik Baumgardt gilt: „Kein Wunsch bleibt unerfüllt!“ (zwa)

Die Aktion ist abgelaufen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.