Seit 1825 „Stark vor Ort“ - Fachhandel Holland-Letz

+
Die Spezialisten von Holland-Letz kümmern sich um jedes Problem und bieten die fachgerechte Lösung für ihre Kunden an.

Seit dem Jahr 1825 existiert der familiengeführte Fachhandel Holland-Letz in Bebra.

Auf ca. 850 Quadratmetern Verkaufsfläche bedienen 13 kompetente Mitarbeiter und 2 Auszubildende Privatleute, Handwerker und Landwirte mit allem, was rund um Haus, Hof und Werkstatt an Geräten und Material benötigt wird.

Dabei steht die individuelle Beratung im Vordergrund. Oftmals weiß der Kunde nicht so genau, was er braucht und erhält hier die Lösung für sein Problem, denn wissen die Spezialisten im Ausbildungsbetrieb Holland-Letz wissen, welches Gerät und welche Vorgehensweise helfen können.

Besonders stolz ist das Team um Michael Volkmar auf das größte Schraubensortiment im ganzen Landkreis, und selbst die kleinste Spezialschraube kann der Kunde hier einzeln kaufen.

Auch hier gilt: Der Kunde erhält nur das, was er wirklich braucht. Sollte etwas einmal nicht auf Lager sein, so wird alles daran gesetzt, die Artikel schnellstmöglich zu beschaffen.

www.hollandletz.de

Tel.: 06622-9212-0.

Die Aktion ist abgelaufen.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.