Der Kunde fühlt sich als Gast - Ihr Stadfriseur

+
Das Team von „IHR STADTFRISEUR“: Bianca Schade (stehend), Chefin Gabriela Weis (links) und Johanna Schulz jeweils auf einer der Waschliegen mit Massagefunktion

Ein freundlicher Empfang in gastlichem Ambiente sorgt sofort für einen entspannten Aufenthalt beim STADTFRISEUR Gabriela Weis und ihrem Team in der Brotgasse.

Jedem Kunden wird ein Maximum an Zeit geboten, da individuelle Beratung an erster Stelle für das engagierte Team steht.
Der Kunde fühlt sich sofort gut aufgehoben, erst recht, wenn er auf der Waschliege mit Massagefunktion Platz nimmt. Schmackhafte Kaffeespezialitäten, verschiedene Teesorten oder auch ein Kaltgetränk runden dieses Wohlfühlambiente ab.

Gern kann man im Sommer auch in der Garten-Lounge mit seinem Getränk Platz nehmen. Der Dienst am Kunden bietet für heiratswillige Damen ein ganz besonderes Brautpaket mit finalem Hausbesuch, so dass auch dieser Tag für die Braut ganz entspannt beginnt und so zu einem ganz besonderen Auftritt wird.

Es wird ausschließlich mit der friseurexklusiven Produktlinie der Firma Kérastase gearbeitet. (ysc)

https://www.facebook.com/IHR-STADTFRISEUR,

Tel.: 0 66 23-9 15 56 44 

Die Aktion ist abgelaufen.


Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.