Wenn es ums Auto geht - KÜS in Lispenhausen

+
Bestens geschult, hochmotiviert und sehr freundlich und kundenorientiert, das Team von KÜS-Gerlach & Schröder GbR in Lispenhausen.

KÜS – das Ingenieurbüro für das Kfz-Wesen an der B 83 in Lispenhausen. Schon beim Betreten des Büros fühlt man sich wohl.

Eine entspannte und freundliche Atmosphäre im Kundenbereich mit guter Kommunikation empfängt den Kunden. Acht Ingenieure und ein Kfz-Meister kümmern sich um jedes Anliegen rund ums Auto und erklären jedem Kunden ausführlich die Problematik.

Die gute Organisation sorgt für schnelle Durchlaufzeiten, kein langes Warten, und ist geprägt von Verlässlichkeit und steter Verfügbarkeit. Für das sehr große Einzugsgebiet werden TÜV-Abnahmen, Abgasuntersuchungen, Unfallgutachten auch Oldtimer-Gutachten, Eintragungen von Um- oder Anbauten vorgenommen.

Auf einer eigenen LKW-Bahn werden auch diese einschließlich Hänger oder Großmaschinen für die Land- und Forstwirtschaft untersucht. Ständige Weiterbildung hält die Mitarbeiter stets auf dem Stand der Technik, ebenso wird das Prüf-Equipment immer aktuell an die neuen Anforderungen angepasst.

www.gerlach-schroeder.de

Die Aktion ist abgelaufen.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.