Vertrauen Sie uns Ihren Urlaub an - ReiseCenter Rotenburger Reisewelt

+
Das als Kreuzfahrt-Spezialist bekannte TUI ReiseCenter-Team: Ellen Persch (von links), Katja Holzapfel, Andrea Göbel, Nadine Röhs und „Käptn“ Oliver Schmidt.

Das TUI ReiseCenter Rotenburger Reisewelt wurde 1999 von Ellen Persch und Oliver Schmidt gegründet.

2006 zogen die beiden mit ihrem Team vom Steinweg in ihr Lust auf Urlaub machendes, bestens ausgestattetes Büro im Fachwerk-Eckhaus Lindenstraße 9.

Hier beraten sie in freundlichen Räumen – kompetent und stets an den Wünschen der Kunden orientiert. Ihr Motto – gerade auch in Zeiten, in denen Sicherheitsfragen bei der Urlaubsplanung eine große Rolle spielen: „Vertrauen Sie uns ihren Urlaub an.

Das Jahr hat viele schöne Tage!“ Furore gemacht haben die beiden mit der 1. Rotenburger Kreuzfahrtmesse, bei der fast alle großen Kreuzfahrtanbieter vertreten waren.

Nächstes Highlight ist der Kundenabend am 13. Juli, 19 Uhr, im Rotenburger Bürgersaal, bei dem über die am 28. April 2017 geplante Kreuzfahrt-Gruppenreise mit Hurtigruten informiert wird. (zwa)

https://www.tui-reisecenter.de/rotenburg-fulda1

Die Aktion ist abgelaufen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.