An den Wünschen der Kunden orientiert - WM Küchen in Bebra

+
Einfach nur schön: Die elegante, grifflose, in Hochglanz Weiß lackierte WM-Küche mit Kochfeld mit integrierter Dunstabzugshaube liegt voll im Trend.

Seit etwa drei Jahren bietet das in Bebra ganz in der Nähe des Herkules-Kreisels gelegene Fachgeschäft WM Küchen + Ideen immer etwas Besonderes.

Die von Verkaufsleiter Lothar Zintl geleitete Firma ist bekannt für die Planung und Erstellung von exzellenten Kücheneinrichtungen und dafür, innovativer und verlässlicher Partner zu sein.

„Unser Handeln wird bestimmt von den Wünschen unserer Kunden“, unterstreicht Zintl, dem in einer 1500 Quadratmeter großen Ausstellung acht fachlich versierte Mitarbeiter zur Seite stehen. WM Küchen + Ideen fertigt „Made in Germany“ und arbeitet ausschließlich mit hauseigenen Schreinern, die jede Wunschküche handwerklich perfekt umsetzen.

Außerdem gilt der kundenfreundliche Grundsatz: „Wir geben Ihnen die Preisgarantie, dass bei gleicher Ausstattung und Leistung keiner günstiger liefert als wir!“ (zwa)

www.wm-kuechen.de

Die Aktion ist abgelaufen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.