Baugebiet in Alheim

Kuttendelle in Heinebach ist eingeweiht worden: Noch viel Platz für Bauwillige

Offiziell eröffnet worden ist das Neubaugebiet Kuttendelle in Heinebach mit dem Durchschneiden eines roten Bandes durch Bürgermeister Jochen Schmidt und Geschäftsführer Kai Emmeluth vor Mitgliedern des Alheimer Gemeindevorstandes und der Gemeindevertretung.
+
Offiziell eröffnet worden ist das Neubaugebiet Kuttendelle in Heinebach mit dem Durchschneiden eines roten Bandes durch Bürgermeister Jochen Schmidt und Geschäftsführer Kai Emmeluth vor Mitgliedern des Alheimer Gemeindevorstandes und der Gemeindevertretung.

Heinebach wächst – sichtbar wird das am nordwestlichen Ortsrand des Alheimer Ortsteils in Richtung Melsungen. Hinter den Sportstätten und Aufenthaltsräumen des Schützenvereins entsteht das Neubaugebiet Kuttendelle mit Platz für neue Straßen und 27 Bauplätze für Einfamilienhäuser.

Heinebach - Aufwendig terrassiert wurden zudem zwei Flächen für ein Alten- und Pflegezentrum. „In dieser Einrichtung sollen 84 Einzelzimmer für die stationäre Pflege und 16 Einheiten für das betreute Wohnen entstehen“, kündigte Bürgermeister Jochen Schmidt (parteilos) bei der offiziellen Eröffnung des Baugebiets an.

Der Bauantrag sei Ende Oktober vom Investor, der Münchner Firma WOB Immobilien, gestellt worden. Erschlossen wurde das Baugelände von der Firma Konrad Emmeluth aus Kassel, die als Erschließungsträger und Eigentümer auch für die Vermarktung der Bauplätze zuständig ist. „Wir haben bis jetzt fünf Bauplätze verkauft, vier sind fest reserviert und für zwei weitere haben wir eine Zusage“, stellte Kai Emmeluth von der Geschäftsleitung der Kasseler Firma bei der Eröffnung fest.

Im Frühjahr werde die Firma noch einmal verstärkt in die Vermarktung einsteigen und die übrigen Bauplätze zum Kauf anbieten.

Bürgermeister Jochen Schmidt erinnerte bei der Eröffnung an den Beschluss der Gemeindevertretung Alheim vom 4. Juni 2019, die Komplettentwicklung der Planfläche als Wohn-, Misch- und Sondergebietsfläche in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen der Gemeinde und dem Gemeindevorstand auszuweisen. Teilnehmer der Eröffnungsfeier waren Mitglieder des Alheimer Gemeindevorstandes und der Gemeindevertretung.

Von Herbert Vöckel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.