Dienstaufsichtsbeschwerde

Bürgermeister Baumann will sich nicht öffentlich äußern

+
Die Bauarbeiten am Windpark Klosterstein gehen voran.

Ludwigsau. Bürgermeister Thomas Baumann will sich nicht öffentlich zu der Dienstaufsichtsbeschwerde äußern, die der CDU-Gemeindevertreter Heinrich Fink gegen ihn erhoben hat.

Auf Anfrage unsere Zeitung verweist Baumann auf das laufende Verfahren. Fink hatte sich über den Bürgermeister beschwert, weil dieser einen Vertrag mit der Windkraftfirma Juwi über die Nutzung von Wegen, die im Eigentum der Gemeinde sind, nicht offenlegen wollte. Baumann bemüht sich seit geraumer Zeit darum, Juwi dazu zu bewegen, der Gemeindevertretung Einsicht in den Vertrag zu gewähren, was die Windkraftfirma bislang ablehnt.

Unterdessen schreiten die Arbeiten an dem umstrittenen Windpark am Klosterstein voran. Die Vorbereitung der Fundamente ist im vollen Gange. Derzeit werde dort die Abfahrt von der Landesstraße verbreitert, damit die großen Fahrzeuge die Kurven nehmen können. Diese Arbeiten finden auf Privatgrund statt, betont Baumann.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.