Sieger benötigt absolute Mehrheit

Bürgermeisterwahl am 8. April: Fünf Kandidaten für Ludwigsau

Ludwigsau. Fünf Männer kandidieren als unabhängige Bewerber bei der Bürgermeisterwahl am 8. April in Ludwigsau und wollen die Nachfolge des langjährigen Amtsinhabers Thomas Baumann in der Gemeindeverwaltung in Friedlos antreten.

Als erster Kandidat hatte bereits Ende Oktober der 40-jährige Unternehmer und gelernte Werbekaufmann Tino Hölzer aus Meckbach seinen Hut in den Ring geworfen.

Zweiter Bewerber war dann der 41-jährige Daniel Stange aus Friedlos, der als Standortleiter bei DB Cargo in Kassel arbeitet. Der 50-jährige Frank Rößing, der einen Gartenbaubetrieb in Rohrbach hat, war der dritte Bewerber im Bunde. Danach folgte die Kandidatur des 57-jährigen Wilfried Hagemann aus Friedlos. Der Diplom-Verwaltungswirt ist seit mehreren Jahren Leiter der Finanzabteilung in der Gemeindeverwaltung von Ludwigsau.

Als letzter Bewerber hatte in der vergangenen Woche der 45-jährige Immobilienwirt Martin Grebe aus Rohrbach seine Kandidatur erklärt. Am Wochenende gab er bekannt, dass er explizit auf die Unterstützung der beiden Parteien in der Gemeindevertretung von Ludwigsau, SPD und BFL, verzichte. Auch die anderen Bewerber für das Bürgermeisteramt und die Nachfolge von Thomas Baumann treten als unabhängige Bewerber an.

Sollte im ersten Wahlgang kein Kandidat die absolute Mehrheit erringen, gibt es eine Stichwahl am 22. April. (kai)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.