So wurde in den einzelnen Wahllokalen abgestimmt

Bürgermeisterwahl in Ludwigsau: Die Ergebnisse der Ortsteile

Ludwigsau. Wilfried Hagemann und Daniel Stange treten am 22. April in einer Stichwahl zur endgültigen Entscheidung um das Bürgermeisteramt der Gemeinde Ludwigsau an. So wurde beim ersten Wahlgang am Sonntag in den einzelnen Wahllokalen abgestimmt:

Fünf Kandidaten standen in den 14 Orteilen zur Wahl, an der sich insgesamt 3190 Wahlwahlberichtigte beteiligt haben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 70,1 Prozent. Wir dokumentieren die Ergebnisse der einzelnen Wahllokale:

BGH Friedlos, Familientrakt:Wilfried Hagemann: 146 Stimmen/50,3 Prozent; Frank Rößing: 30 Stimmen/10,3 Prozent; Martin Grebe: 11 Stimmen/3,8 Prozent; Tino Hölzer: 25 Stimmen/8,6 Prozent; Daniel Stange: 78 Stimmen/26,9 Prozent.

BGH Friedlos, Saal: Wilfried Hagemann: 185/53,8%; Frank Rößing: 13/3,8%; Martin Grebe: 15/ 4.4%; Tino Hölzer: 19/5,5%; Daniel Stange: 112/ 32,6%.

Sportlerheim Reilos: Wilfried Hagemann: 125/47,9%; Frank Rößing: 20/7,7%; Martin Grebe: 5/1,9%; Tino Hölzer: 31/11,9%; Daniel Stange: 80/ 30,7%.

BGH Tann:Wilfried Hagemann: 71/41,8%; Frank Rößing: 10/5,9%; Martin Grebe: 15/8,8%; Tino Hölzer: 22/12,9%; Daniel Stange: 52/ 30,6%.

BGH Gerterode:Wilfried Hagemann: 60/45,1%; Frank Rößing: 3/2,3%; Martin Grebe: 8/6%; Tino Hölzer: 13/9,8%; Daniel Stange: 49/36,8%.

BGH Mecklar: Wilfried Hagemann: 124/36,5%; Frank Rößing: 38/11,2 %; Martin Grebe: 15/4,4%; Tino Hölzer: 96/28,2%; Daniel Stange: 67/19,7%.

BGH Biedebach: Wilfried Hagemann: 32/49,2%; Frank Rößing: 6/9,2%; Martin Grebe: 2/3,1%; Tino Hölzer: 8/12,3%; Daniel Stange: 17/26,2%.

BGH Rohrbach: Wilfried Hagemann: 96/28,7%; Frank Rößing: 56/16,8%; Martin Grebe: 106/31,7%; Tino Hölzer: 33/9,9%; Daniel Stange: 43/12,9%.

BGH Meckbach: Wilfried Hagemann: 101/32,1%; Frank Rößing: 12/3,8%; Martin Grebe: 22/ 7%; Tino Hölzer: 122/38,7%; Daniel Stange: 58/18,4%.

BGH Niederthalhausen:Wilfried Hagemann: 65/57%; Frank Rößing: 5/4,4%; Martin Grebe: 14/12,3%; Tino Hölzer: 13/11,4%; Daniel Stange: 17/ 14,9%.

BGH Oberthalhausen: Wilfried Hagemann: 11/26,8%; Frank Rößing: 3/7,3%; Martin Grebe: 8/19,5%; Tino Hölzer: 8/19,5%; Daniel Stange: 11/ 26,8%.

BGH Beenhausen: Wilfried Hagemann: 60/56,1%; Frank Rößing: 9/8,4%; Martin Grebe: 20/18,7%; Tino Hölzer: 3/2,8%; Daniel Stange: 15/ 14%.

BGH Hainrode: Wilfried Hagemann: 17/51,5%; Frank Rößing: 3/9,1%; Martin Grebe: 6/ 18,2%; Tino Hölzer: 1/3%; Daniel Stange: 6/18,2%.

BGH Ersrode: Wilfried Hagemann: 75/51%; Frank Rößing: 11/ 7,5%; Martin Grebe: 25/ 17%; Tino Hölzer: 13/8,8%; Daniel Stange: 23/15,6%.

Briefwahl: Wilfried Hagemann: 232/48,7%; Frank Rößing: 38/ 8%; Martin Grebe: 44/ 9,2%; Tino Hölzer: 56/11,8%; Daniel Stange: 106/22,3%.

Ludwigsau: Hagemann und Stange in der Stichwahl

Rubriklistenbild: © Bernd Weissbrod/dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.