Großes Interesse am Bürgermeister-Forum in Ludwigsau

HZ-Wahlforum Bürgermeisterwahl LudwigsauMartin Grebe, Frank Rößing, HZ-Redaktionsleiter Kai Struthoff, Wilfried Hagemann, Tino Hölzer, Daniel Stange; v.l.n.r.
1 von 27
HZ-Wahlforum Bürgermeisterwahl LudwigsauDaniel Stange
2 von 27
HZ-Wahlforum Bürgermeisterwahl LudwigsauWilfried Hagemann, Martin Grebe; v.l.n.r.
3 von 27
HZ-Wahlforum Bürgermeisterwahl LudwigsauTino Hölzer, Daniel Stange, Frank Rößing, HZ-Redaktionsleiter Kai Struthoff, Wilfried Hagemann, Martin Grebe; v.l.n.r.
4 von 27
HZ-Wahlforum Bürgermeisterwahl LudwigsauHZ-Redaktionsleiter Kai Struthoff, Wilfried Hagemann, Martin Grebe; v.l.n.r.
5 von 27
HZ-Wahlforum Bürgermeisterwahl LudwigsauHZ-Redaktionsleiter Kai Struthoff, Wilfried Hagemann, Martin Grebe; v.l.n.r.
6 von 27
HZ-Wahlforum Bürgermeisterwahl LudwigsauTino Hölzer, Daniel Stange, Frank Rößing, HZ-Redaktionsleiter Kai Struthoff, Wilfried Hagemann, Martin Grebe; v.l.n.r.
7 von 27
HZ-Wahlforum Bürgermeisterwahl LudwigsauLandrat Dr. Michael Koch und Bürgermeister Thomas Baumann
8 von 27
HZ-Wahlforum Bürgermeisterwahl LudwigsauTino Hölzer
9 von 27

Tann. Das Bürgermeister-Forum der HZ in Ludwigsau ist am Donnerstagabend auf großes Interesse gestoßen. Die Kandidaten für die Wahl am 8. April trafen erstmals direkt aufeinander. 

In der rappelvollen Besengrundhalle im Ludwigsauer Ortsteil Tann waren während der Diskussion der Bewerber mit Moderator und HZ-Redaktionsleiter Kai A. Struthoff selbst Stehplätze rar. Thema des Abends: Die Zukunft der Gemeinde. Auch viele Fragen der HZ-Leser kamen zur Sprache.  

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Besuch im Umspannwerk in Mecklar
Das Umspannwerk Mecklar wird fit gemacht für die erhöhten Anforderungen: Ein Eindruck von dem Millionen-Projekt …
Besuch im Umspannwerk in Mecklar
Alte Fotos aus Meeschendorf: Leser teilen ihre Erinnerungen
Rotenburg. Geht es um Meeschendorf, wird es emotional: Die Ferienstätte des Kreises soll verkauft werden - viele Leser …
Alte Fotos aus Meeschendorf: Leser teilen ihre Erinnerungen